Erziehungsideen, über die man streiten kann

Ideen von Eltern im Umgang mit Kindern

  • man stelle dem  Kind kein eigenes Fernsehgerät ins Zimmer / Schlafzimmer
  • auch keinen PC; halten Sie sich ein eigenes Passwort, wachen Sie über einen zeitlich begrenzten Umgang Ihres Kindes mit PC und Internet. Sinnvoll ist, eine tägliche exakte Zeitdauer zu vereinbaren und durchzusetzen.
  • geben Sie ein festgelegtes wöchentliches / monatliches Taschengeld
  • sorgen Sie für regelmäßige – je nach Machbarkeit – gemeinsame Essenszeiten ; lassen Sie dabei den Fernseher aus
  • tragen Sie dazu bei, dass Ihr Kind zunehmend allein und ohne Ihre Anwesenheit Hausaufgaben macht
  • wenn Nachhilfe notwendig, aber finanziell nicht machbar ist, sollte die Mutter möglichst perspektivisch keine Hausaufgabenbetreuung machen, “besser Vater als Mutter”!

Kinder brauchen Aufgaben: eine Hand wäscht die andere

  • die Kinder sollten zunehmend regelmäßig im Haushalt mitarbeiten; „Ade“ mit „Hotel Mama“
  • das frühere Rollenverständnis Mutter=Haushalt und Kinder, Vater=Ernährer scheint vorbei, nicht mehr realisierbar und attraktiv zu sein. Hat die Mutter eventuell auch mehr Zeit für die Kinder, so brauchen die Kinder doch auch emotionale Aufmerksamkeit durch den Vater. Da gilt, sich am Wohl des Kindes zu orientieren, aber die eigenen Interessen nicht aussen vorlassen. 

 

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien